Die Schwärze von Müll befreit

Wie jedes Jahr hat der ALNUS e.V. am 8. April mit Freiwilligen das Schwärze-Fließ von der Brücke an der Weinbergstraße bis zur Mündung in die Finow von Müll befreit. Besonderen Dank gilt der Familie Weber, die fast komplett erschienen ist

Wir pflanzen die essbare Stadt

Paul mit Pfosten

Am 01.04.2017 wurden vom Alnus e.V. in Kooperation mit der Stadt Eberswalde 15 Bäume mit essbaren Früchten gepflanzt. Dank der Förderung durch die Stadtverwaltung Baudezernat Tiefbauamt Frau Zierach und durch den Stadtförster Mattes Krüger konnten auf den städtischen Flächen in

Die Bahnhofsinsel ist aufgetaucht!

Sitzen

Am 30. November ist nun endlich die Bahnhofsinsel — in der finalen, etwas abgespeckten Version eine Scharlach-Eiche und eine Rundbank — eingeweiht worden. Mit dabei waren einige Stadtabgeordnete, die uns teilweise stark beim Projekt unterstützt haben, sowie Bürgermeister Boginski und

Wurzelführung 13.11.16

Nachtkerzenwurzel

Bei wunderbarer Frost-Sonne und „Supermond“ (immerhin 7% größer als „normal“) haben wir aus der Brachelandschaft an der Nordendbrücke so einige Boden­­­‐schätze gehoben. Nach­­­‐dem uns auch ein älterer Einheimischer bestätigte, dass hier früher keine bodenver­­­‐schmutzenden Industrien waren, konnten wir relativ unbeschwert

Bahnhofsinsel: ein Abschluss

Fundamente graben (21.11.2016)

Nach fast vier Jahren hat das Bahnhofsinsel-Projekt nun einen bescheidenen Abschluss gefunden: Die Stadt Eberswalde pflanzt auf dem Bahnhofs­­vor­­platz, wie von uns vorgeschlagen, eine Scharlach-Eiche, und der ALNUS übernimmt die Baumpatenschaft. Um den Baum herum wird es eine Rundbank geben.