Der Verein

Die Arbeitsgemeinschaft für Landschaftspflege, Naturschutz, Umweltbildung und Stadtökologie wurde 1997 von Studenten des Fachbereichs Landschaftsnutzung und Naturschutz der Fachhochschule Eberswalde gegründet. Zur Zeit zählt der ALNUS e.V. 54 Mitglieder. Unser Verein arbeitet eng mit lokalen Behörden, Verbänden und Institutionen zusammen. Er finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden und Fördermitteln für konkrete Projekte.

Alnus ist übrigens der botanische Gattungsname der Erlen, deren häufigste heimische Art, die Schwarzerle, oft an Flußufern und in Moorwäldern zu finden ist.

Satzung und Vorstand

Der ALNUS hat laut Satzung einen Vorstand aus drei bis fünf Mitgliedern, die gleichberechtigt agieren und alle wichtigen Entscheidungen im Konsens treffen. Einen Vereinsvorsitzenden gibt es nicht, je zwei Vorstandsmitglieder zusammen sind vertretungsberechtigt.

In den Vorstand wurden am 15. Mai 2017 gewählt: Jan Weber, Aileen Schlemonat und Daniel Fuchs.

Vereinssatzung

Kontakt

ALNUS-Lage

Unser Büro auf dem Stadtcampus der HNEE

Wir teilen uns ein Büro mit dem Kreisverband Barnim des NABU e.V. in Haus 5 der HNEE (ehem. entomo­­­‐logisches Institut). Das Büro ist nur nach Vereinbarung besetzt.

E-Mail: ed.ee1506170131nh@su1506170131nla1506170131

Telefon: Paul Venuß,
0176 53592381

Postanschrift:
ALNUS e.V.
c/o Hochschule für nachhaltige Entwicklung
Schicklerstraße 5
16225 Eberswalde

Bankverbindung:

GLS Gemeinschaftsbank Bochum
IBAN: DE86430609674012422700
BIC: GENODEM1GLS
Zuletzt geändert am 20. Mai 2017