Die jährliche Wiesenmahd ist ein fester Bestandteil unserer Vereinsarbeit − zum Wohl von Orchideen und seltenen Gräsern.

Wiesenmahd 2013

Im Seggen-Friseursalon

Fast zwanzig Menschen fanden sich am 12. Oktober am Eichwerder ein, um der Wiese mit archaischem und modernem Gerät einen Seggenhaarschnitt zu verpassen. Das Wachstum seit letztem Jahr war beachtlich, besonders junge Erlen gab es massenhaft

Wiesenmahd 2012

Wiesenmahd 2012

Die diesjährige Wiesenmahd ging recht schnell, auch durch die vielen fleißigen Helfer: Innerhalb von vier Stunden war die knapp 1 ha große Fläche am Eichwerder geschafft. Wie immer gab es ein kleines Picknick vor Ort mit Suppe und Kuchen aus

Wiesenmahd 2011

Hauen, Rechen und Schleifen

Das Wetter sonnig, die Helfer zahlreich — die Mahd am 1. Oktober war anstrengend, aber schön. Neben Hauen, Rechen und Schleifen (das Schnittgut wird auf großen Planen zum Straßenrand befördert, wo es der Bauhof der Stadt zum Kompostieren abholt) gab