Bundesfreiwilligendienst beim Alnus

bfd_logo_natürlich

Worum geht´s?

Regionaler Naturschutz, Wiesen Sensen, Kanufahrten, Apfelsaftmosten, Wanderungen, Netzwerken und Koordinieren: Der Bundesfreiwilligendienst im Alnus e.V. ist eine selbst gestaltete Orientierungs-Zeit von 12 bis 18 Monaten im Dienste des Vereins und der Gesellschaft. Sie bietet Leuten ab 27 Raum, gegen ein Taschengeld und Sozialversicherung mit 20 h die Woche das Vereinsgeschehen zu unterstützen, zu prägen, und auch eigene Projekte umzusetzen oder Schwerpunkte auszubauen. 12 Bildungstage zu Themen deiner Wahl und die Nähe zur Hochschule für Nachhaltige Entwicklung ermöglichen dir, eigene Interessen und Fähigkeiten auch fachlich zu vertiefen.

Was sind deine Tätigkeitsfelder?

Diese Zeit ist ist “das, was du draus machst”, sagt unser Vorstand gern, denn du und dein Mitstreiter im BFD seid die einzigen “Angestellten”, alles andere läuft ehrenamtlich. Das heißt, deine/eure Themen können auch für den Verein gern eigene Schwerpunkte setzen. Neben dem Koordinieren, Vorbereiten und Teilnehmen an unserer regelmäßigen Treffen, Ausflügen und Veranstaltungen erwarten dich Verwaltungs-und Büroaufgaben, pflegen der Webseite und der Mailingliste. Ob du dich auch aktiv im Schulgarten oder BV-Garten einbringen willst, Naturführungen anbieten, besondere Ausflüge oder Aktionen organisieren oder dich in die Vernetzung mit anderen Initiativen, etwa der Transitiontown-Initiative Wandelbar einbringen willst, liegt bei dir – und daran, wo es gerade brennt. Deine Arbeitszeiten sind entsprechend flexibel, und entsprechend eigenverantwortlich und selbstgestaltet sieht der Freilwilligenalltag letztlich aus. Schau einmal auf der Vereinshomepage vorbei, da erhältst du einen guten Eindruck davon, was so geschieht.

Wichtig ist, dass du Lust an eigenständigem Arbeiten in einem mal loserem, mal festeren Netzwerk an Aktiven hast. Kontaktfreude und Begeisterung für das eine oder andere unserer Themenfelder helfen dir, im BFD eigene Schwerpunkte zu setzen. Der BFD bei uns kann außerdem ein guter Weg sein, um in Eberswalde noch einmal anders oder neu Fuß zu fassen. Probier es aus, wir freuen uns auf dich!

Bewerben und weitere Infos

Die nächsten Freiwilligen suchen wir zum 01. April 2019 und zum 01. Oktober 2019.Wenn dich das interessiert oder du gern mehr erfahren würdest, melde dich herzlich gern per mail unter ed.ee1556179256nh@su1556179256nla1556179256 oder auf dem Bürohandy unter 0176-5359238, dann rufen wir gern zurück und laden dich zu einem formlosen Gespräch ein.

Weitere Infos zum Bundesfreiwilligendienst im Naturschutz findest du hier: www.freiwillige-im-naturschutz.de, und zum Bundesfreiwilligendienst generell hier: www.bundesfreiwilligendienst.de

Alnus_glutinosa.Female inflorescence.1

Zuletzt geändert am 17. März 2019