Vereinsmitglieder stellen sich vor Nr. 4

Sarahindex
Seit wann dabei? – Oktober 2018-2019 hab ich meinen Bundesfreiwilligendienst beim Alnus gemacht, als ich frisch hergezogen bin. Das war ein guter Einstieg, um direkt viele Menschen und Projekte hier kennenzulernen. Dann bin ich Mutter geworden und seitdem in zweiter Reihe weiter dabei.
Warum? – Der Alnus hat als lokaler Verein mit flachen Hierarchien unglaubliche Handlungsspielräume für die Ideen einzelner, die dann oft zu Gemeinschaftsprojekten werden, und das macht einfach Spaß – anderen diesen Raum zu bieten, und selbst auch hier und da mitzumischen.
Sobald jemand Lust hat, wird er adoptiert! Das schätze ich. Und das handfeste Anpacken, Pflegen und Gestalten bei leckerem Essen :) Besonders ist auch die enge Zusammenarbeit mit anderen lokalen Akteuren, der Alnus ist find ich mit seinen mehr als 20 Jahren echt gut vernetzt.

Meine Lieblingsaktionen innerhalb des Vereins sind die sehr menschlichen Arbeits-Treffen in kleinerem oder größerem Kreis. Wenn ich es denn dahin schaffe. Gemeinsam in Natur unterwegs zu sein, kürzer oder länger. Gemeinsam tätig zu werden, Neues zu wagen und das zu feiern. Und insbesondere: Ein Auge auf das Miteinander und unsere BFDler:innen zu haben und für den Alnus im Sozial-Ökologischen Netzwerk Eberswalde tätig zu sein.

Meine Mission im Leben, soweit ich das sagen kann: Verbindungen zwischen Menschen und zu Natur zu stärken und solche Begegnungsräume mit zu öffnen oder zu halten – denn das ist es, was für mich das Leben schön und wertvoll macht. Dazu zählt sowas wie Wildkräuter- und Naturtouren, und neuerdings Formate zum Aktiv Hoffen in Krisenzeiten nach Joanna Macy anzubieten, und das auch für und über den Alnus. Und gern auch mit Matthias und meinem Sohn Falk zusammen!

Verfasst von
Thema: Sonstiges

Schreib eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>