ALNUS-Vereinsausflug mit Moor-Exkursion

von 9:30 – ca. 17:00 Uhr waren wir um und mit dem Nabuzentrum Blumberger Mühle bei Angermünde unterwegs.

Als insgesamt 14 Erwachsenen und 2 Kinder verbrachten wir einen nebelverhangenen Novembertag Tag mit besserem Kennenlernen, Ideen-Austausch, Naturimpressionen, einer Moorexkursion mit Eberswalder Urgestein Frau Luthard und einem gemütlichen Ausklang bei Klaviereinlage, Kaffee, Kakao, Tee und Latte Machiato.

Zu den Ideen und Träumen, die in der gemütlichen Abschlussrunde im Gasthof des Gut Kerkow über dem Hof-Bioladen geteilt wurden, zählten:

  • gemeinsame Vogelbeobachtung
  • regelmäßige öffentliche Treffen wiederbeleben
  • einen Natur-Kneipenstammtisch einrichten
  • Projektidee Waldgarten
  • Fledermaustouren anbieten
  • Einen 1-Hilfe-Kurs der outdoorschule Süd für unsere Mitglieder organisieren
  • Baumschau in städtischem Grün mit Jans Bekannten Martin
  • Eine Winter- und/oder Frühjahrswanderung
  • Friedhofsführung zur Stadtgeschichte
  • Singen, geschichten, Pizzaessen im Schulgarten

 

Hier noch einige Eindrücke:

Blumenberger Mühle

Die Blumenberger Mühle. Hier gab es eine Auftrakt-runde, Später Mittagessen und Aufbruch zur Moorexkursion.

 

 

Seeadler – insgesamt 3 waren es, die ein Teil unserer Gruppe an den Blumenberger Fischteichen beobachten konnte. Eine Ansammlung von ca. 30 Grau- und Silberreihern stand an den Gewässersäumen.

Der zweite Teil der Gruppe machte eine Stoppvisite beim baumschnittkurs des Vereins-ehemaligen Magnus gleich um die Ecke.

Die Moorbohrung!

Gut Kerkow.

 

Verfasst von
Thema: Sonstiges

Das Kommentieren ist beendet.